Frühes Trauma schädigt die Gesundheit ein Leben lang |

Mitte der 90er entdeckte man eine Ursache, die das Risiko, sich eine gefährliche Krankheit einzuhandeln, dramatisch erhöht. Sie beeinflusst die Entwicklung des Gehirns, das Immunsystem, den Hormonkreislauf und sogar die Art, wie unsere Gene gelesen und weitergegeben werden. Die Gefahr an Herzkrankheiten und Lungenkrebs zu erkranken wird um 300% erhöht und die Lebenserwartung reduziert sich um 20(!) Jahre. Das Schlimmste daran: Obwohl die Ursache bekannt ist, werden Ärzte nicht darin geschult.

Hier die beeindruckende Rede der Kinderärztin Nadine Burke Harris auf der TedMed vom September 2014: How childhood trauma affects health across a lifetime. Bisher leider nur auf Englisch. Aber der Text liegt auch als Dokument vor, sodass man die Rede notfalls durch ein Übersetzungsprogramm laufen lassen kann.

Zurück